Kinderkrankenhaus-BesuchsdienstKinderkrankenhaus-Besuchsdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder und Familie
  3. Kinderkrankenhaus-Besuchsdienst

Kinderkrankenhaus-Besuchsdienst

Ansprechpartnerin

Frau
Sabine Krämer


Tel: (030) 34 80 31 60
E-Mail: s.kraemerdrk-berlin-zentrum.de

Gotzkowskystraße 8
10555 Berlin

Immer da für kleine Patienten

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Berlin-Zentrum e.V., besuchen seit 1988 kranke und verletzte Kinder in Berliner Krankenhäusern und bringen Ihnen so Freude und Ablenkung.

Immer da, wenn die Eltern nicht zu Besuch kommen können, kommen sie einmal wöchentlich für 1 ½ - 2 Stunden, um mit den kleinen Patienten zu spielen, zu singen, zu basteln und vieles mehr.

Die Helferinnen und Helfer des Kinderkrankenhaus-Besuchsdienstes leisten so einen wichtigen Beitrag zur Entlastung der Eltern in einer schwierigen Situation und helfen vor allem auch den kleinen Patientinnen und Patienten, ihr soziales Umfeld zu erweitern und den Klinikalltag für eine kleine Weile hinter sich lassen zu können.

Foto: DRK KV Berlin-Zentrum e.V.

Bevor sie in die Kliniken vermittelt werden, absolvieren die neuen Ehrenamtlichen zur Vorbereitung auf die Aufgabe einen Einführungskurs. Wenn sie in die Kliniken vermittelt wurden, wird die weitere Begleitung mit dem Angebot von Erfahrungsaustauschgruppen gewährleistet. Zusätzlich werden Fortbildungen organisiert. Im Jahr 2018 besteht der Kinderkrankenhaus-Besuchsdienst 30 Jahre! Unsere Erfolge bei dieser Tätigkeit können Sie unserem Transparenzbericht entnehmen.

Foto: DRK KV Berlin-Zentrum e.V.

In neun Institutionen ist der Kinderkrankenhaus-Besuchsdienst tätig:

  • Charité Campus Virchow
  • Vivantes Krankenhaus Friedrichshain
  • Sana Klinikum Lichtenberg
  • DRK Kinder- und Frauenklinik Westend
  • Kinderklinik im St. Joseph Krankenhaus
  • Helios Klinikum Berlin-Buch
  • Vivantes Klinikum Neukölln
  • St. Elisabeth Wohnheim für Behinderte
  • Ev. Johannesstift

Der Kinderkrankenhaus-Besuchsdienst wird mit einem Teilbetrag von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.